Herzlich Willkommen

Eine alte Mönchsgeschichte erzählt von drei Studenten. Der Erste wollte in die Einsamkeit. Der zweite Student ging zu streitenden Menschen, um Streit zu schlichten und Frieden zu stiften. Der letzte wollte zu kranken Menschen, um ihnen zu dienen. Nach einiger Zeit kamen die beiden Aktiven sehr bedrückt zu dem ersten, dem Einsiedler, und berichteten von ihren Problemen. Dieser holte Wasser und schüttete es in ein Gefäß. Solange das Wasser sich bewegte, konnten sie nichts erkennen. Aber als es zur Ruhe kam, konnten sie sich darin spiegeln und erkennen.

Ich heiße Sie auf den Seiten meiner Praxis herzlich willkommen: Viel Freude beim Entdecken und kennen Lernen meiner theologischen Praxis.

Möge es Gelegenheiten geben, zur Ruhe und zu den gewünschten Erkenntnissen, Lösungen und Erfahrungen zu kommen.

Gern bin ich Ihnen dabei behilflich und freue mich besonders, Ihnen auch persönlich zu begegnen.